Meine drei liebsten…

IMG_2531.jpg

Findet den Fehler… 🙂 Also wenn bei uns im Haus eine Sache unsicher ist und nie lange lebt, dann sind das Kekse. Immer wenn es weihnachtet und wir Kekse backen, mutieren meine Kinder, ach was sage ich, auch mein Mann, zu kleinen Wichteln, deren vier Nahrungsquellen aus Keksen und Plätzchen und Kakao und Naschis bestehen! Ich muss dazu sagen, dass sie mir immer beim Backen fleißig helfen. Sie probieren  den Teig solange, bis nur noch die Hälfte übrig ist und nicht mehr soviel Kekse geformt werden müssen, und sobald die Kekse aus dem Ofen kommen, wird weiter probiert, nicht dass der Geschmack sich beim Backen komplett geändert hat… Sicher is!

IMG_2582

Wir sind absolute Weihnachtsmenschen und freuen uns ab dem 1. Dezember auf den Weihnachtsmann. Diese zauberhafte Zeit überbrücken wir mit gaaaaaanz vielen Keksen.   Sie vergeht dadurch viel schnell, Ehrenwort ;)! Ich finde Plätzchen und Kekse gehören zur Weihnachtszeit genauso wie Rotkohl und Ente. Erstaunlicherweise schmecken sie auch zu keiner anderen Jahreszeit. Hab es getestet. Darum müssen wir im Dezember die Jahresration an Keksen vernaschen 😉

Die kleinen Engelsaugen sind ein uraltes Rezept. Und das finde ich sehr schön. Ich liebe die Tatsachen, dass in der Weihnachtszeit immer alles Alte wiederkehrt. Jahr für Jahr hole ich die selbe Weihnachtsdeko raus, stelle sie an den gleichen Stellen wieder auf, backe die gleichen Kekse wie im Vorjahr, und kann mich darauf verlassen, dass alles schön ist 😉 So ist es mit den Engelsaugen. Dieses alte Rezept lieben und kenne alle, und das ist schön. Man sollte nur keine Nussallergie haben, sonst wird’s kritisch.

Wer braucht schon Vanillekipferl, wenn er Schokokipferl haben kann! Hier meine zweit liebsten Kekse. Guuut, sie würden wohl keinen Schönheitspreis gewinnen, solange sie roh sind… Als meine Schwester das Kunstwerk meines Sohnes gesehen hat, hat sie das ausgesprochen, was alle gedacht haben :)))) Ich habe sie dann aufgeklärt, dass es ein Schneemann sein soll, sieht man doch ;)))

IMG_9608

 

Und hier sind meine Liebsten, die Zimtpilze. Wer sie noch nicht kennt, muss sich das unbedingt hier mal ansehen… Ihr werdet staunen ;)!

Ich wünsche euch Alen eine wunderbare und fröhliche und genussvolle Adventszeit mit ganz ganz vielen Keksen! Lasst es euch schmecken!

 

Zutaten Schokokipferl

200 Gramm geraspelte Schokolade

100 Gramm Butter

140 Gramm Mehl

100 Gramm gehackte Mandeln

100 Gramm gemahlene Mandeln

2 Teelöffel Backkakao

50 Gramm Puderzucker

1 Eigelb

etwas Puderzucker zum Bestäuben

 

Aus all den Zutaten einen schönen Teig kneten und gleich zu kleinen K… Würstchen verarbeiten 🙂 Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Ober- Unterhitze auf mittlerer Schiene ungefähr 15 Minuten im wahrsten Sinne ’schön‘ backen :))) Nach dem Backen etwas abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. Schnell verstecken, bevor die Wichteln kommen ;)!

 

Zutaten Engelsaugen

200 Gramm Butter

80 Gramm Puderzucker

1 Päckchen Vanillezucker

200 Gramm Mehl

200 Gramm gemahlene Haselnüsse

100 Gramm gehackte Mandeln

etwas Johannisbeergelee für die Füllung

etwas Puderzucker zum Bestäuben

 

Auch hierfür müsst ihr wieder aus allen Zutaten einen schönen Teig kneten und in kleine runde Kreise formen. Ich drücke sie einfach mit den Händen flach und drücke mit dem Daumen eine kleine Mulde in die Mitte. Darin verteilt ihr dann jeweils einen kleinen Klecks Johannisbeergelee und bei 170 Grad Ober- Unterhitze für eine Viertelstunde ab in den Ofen. Wenn sie schön abgekühlt sind mit etwas Puderzucker bestäuben und wieder verstecken 🙂


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s