Advent, Advent, ui die Kekse brennen an…

 

IMG_9606.jpgDas geht an alle Kalorienzähler, Sportgurus, Kostverächter und Erbsenzähler… In der Weihnachtszeit muss genascht und geschlemmt und genossen werden! Das hat der Weihnachtsmann so vorgeschrieben, und weil ich ein liebes Mädchen bin, mach ich das, sonst gibt’s keine Geschenke 🙂

Ich genieße mein Essen das ganze Jahr über, bei mir ist sozusagen jeden Tag Weihnachten, und wenn es nur ne Stulle ist… Aber in der Weihnachtszeit ist es noch mal schöner. Es ist praktisch legitimiert, weil ja Weihnachten ist. So sind die Weihnachtsregeln 😉 Ach Freunde, lasst uns doch einfach jeden Keks, jede Stulle, jedes Schoko-Stückchen genießen, statt immer nur an die Figur zu denken… Dafür ist Neujahr da, dann kümmern wir uns um die Figur. Was soll man sonst auch an den Adventstagen machen, außer zu Schlemmen ;)?

IMG_9615.jpg

Ich backe sehr gerne Kekse, besonders mit den Kindern. Die Hälfte des Keksteiges landet auf dem Boden und in unseren Bäuchen, die andere Hälfte wird gebacken 🙂 Aber es macht einfach Spaß! Meistens bereite ich die Teige einen Tag eher in Ruhe vor, dann erhärten sie und lassen sich besser verarbeiten, und die Kinder müssen nicht so ewig lange warten, bis wir loslegen können. Heute habe ich nicht zuhause gebacken, sondern bei meiner Schwester… mehr Kinder, mehr Keksteig, mehr Freude, weniger backen 🙂 Wir haben Vanillekekse, Schokokekse und Zimtsterne gebacken. Na gut, ihr werdet vielleicht bemerkt haben, dass die Zimtsterne fehlen… Ne ne Freunde, sie sind da… Sie sind getarnt als Pilz 🙂 Bei jedem Backförmchen-Set gibt es eine Sternform, bei JEDEM… ausser bei meiner Schwester 🙂 Meine Schwester hat keine Stern-Ausstechform. Ich komm da nicht drüber weg :))) Schwesterherz ich hab da eine prima Idee, was dir der Weihnachtsmann bringen könnte… 😉 Na ja, so sind aus den Zimtsternen Zimtpilze geworden. Wer kennt sie nicht, die Zimtpilze… Sterne, das kann ja jeder 🙂 Und wenn ich mal keine Lust mehr habe, Förmchen auszustechen, oder ich keine Förmchen habe, dann rolle ich den Teig einfach zu Kügelchen und drücke sie mit einer Gabel in Form. Das ist dann die Jeder-Keks-ist-anders-Form 🙂

Lasst uns die vielen Leckereien geniessen Freunde. Im Januar überlegen wir uns, wie wir die Kekse an der Hüfte verstecken können, oder wir kaufen uns neue Hosen 😉

Zutaten Vanille-Kekse

250 Gramm Butter

80 Gramm Puderzucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 Päckchen Puddingpulver Vanille

100 Gramm gehackte Mandeln

280 Gramm Mehl

Alle Zutaten zu einem festen Teig kneten, in den Kühlschrank über Nacht kalt stellen, auf einer bemehlten Unterlage ausrollen, Förmchen ausstechen 🙂

Zutaten Schoko-Kekse

250 Gramm Butter

80 Gramm Puderzucker

1 Päckchen Vanillezucker

100 Gramm grob gehackte Haselnüsse

5-7 Teelöffel Kakao, je nach Schokogeschmack

280 Gramm Mehl

Alle Zutaten zu einem festen Teig kneten, in den Kühlschrank über Nacht kalt stellen, auf einer bemehlten Unterlage ausrollen, Förmchen ausstechen 🙂

Zutaten Zimtpilze

2 Eiweiß

190 Gramm Puderzucker

100 Gramm gemahlene Mandeln, plus 50 Gramm zum Ausrollen

200 Gramm gemahlene Haselnüsse

2 Teelöffel Zimt

1 Spritzer Zitronensaft

Schlagt das Eiweiß zusammen mit dem Puderzucker zu einer Glasur zusammen. Sie muss nicht perfekt steif sein, aber schön zäh. Ein Drittel davon packt ihr zur Seite, damit werden die Kekse später bestrichen. Den Rest davon rührt ihr am besten mit einem Holzlöffel mit den anderen Zutaten zusammen, so bleibt die Baiser-Masse schön fluffig. Statt die Arbeitsfläche mit Mehl zu bestäuben, nehmt ihr dafür die gemahlenen Haselnüsse und rollt darauf den Teig aus. Dann ‚Sterne‘ oder auch Pilze ausstechen ;), mit der restlichen Eiweißglasur besteichen und bei 150 Grad Umluft für ungefähr 10 Minuten ab in den Ofen. Genießt sie, die Kekse 🙂


 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s