Und alle so, uuuuiiii das ist aber scharf.

IMG_8858

Wenn ich sage, dass das Essen scharf ist, ist es auch scharf 😉 Ich hab’s ja gesagt 🙂 Ich finde das Kochen mit Chilis ist wie Roulett spielen, es macht süchtig, kann aber auch wehtun 😉 Dabei sehen sie so hübsch aus! Die meisten denken ja, dass die Schärfe in den Kernen sitzt… Dachte ich auch, bis ich mal ein winziges Stückchen einer niedlichen Chili probiert habe und gedacht habe, ich ersticke… Jetzt weiß ich, dass die Schärfe in den Scheidewänden der Chili-Früchte sitzt. Es variiert nur nach Chili-Sorte… Die Kerne schmecken einfach recht bitter, das setzt man gerne mal mit scharf-sein gleich… so oder so, es kann echt wehtun 🙂

Es gibt ja diese verrückten ‚Saucen‘ mit den Totenköpfen, die das Essen angeblich scharf machen sollen… Ich finde ab einer gewissen Schärfe hat es nichts mehr mit Schmecken zu tun, da gehts nur noch ums Überleben 😉 So was umgehe ich immer im großen Bogen, bin doch nicht verrückt. Aber auch ich hatte schon mal einen Atemaussetzer wegen einer kleinen, unschuldigen, niedlichen Chili-Schote. Der nette türkische Verkäufer hatte zwar erwähnt, dass diese niedlichen Chilis scharf sind, aber er hat mir nicht gesagt, dass man sie nicht essen darf 😉 Ich hatte damals einen schönen ‚pikanten‘ Gurkensalat gemacht. Für das Dressing habe ich einen Schuss Chili-Sause aus dem Asia-Laden genommen und wollte es mit frischen Chilis etwas aufhübschen… Dann dachte ich mir, ich koste mal ein Stückchen von der Chili, um den Salat nicht zuuuu scharf zu machen… Und dann dachte ich, ich sterbe! Ich konnte gefühlt ne viertel Stunde nicht atmen… So was ist uncool lieber Verkäufer, da gehören eindeutig auch Totenköpfe drauf :))) Nun denn, meine Freunde haben den Salat probiert und dann ganz zurückhaltend gesagt, dass er ‚ETWAS‘ zu scharf ist :))))

Auch wenn es leicht gefährlich klingt, es ist ziemlich gesund öfter mal Chilis zu essen. Chilis sind die reinsten Vitamin C Bomben, sie lassen unsere Stimmung heben, weil man beim Chili-Essen Adrenalin und Endorphine ausschüttet… Oder man ist einfach nur glücklich, die Chili überlebt zu haben :))) Und überhaupt, sie sind richtig gut für unseren Körper und halten Erkältungen fern. Ich bin ein Fan von diesen kleinen Biestern 😉

Wer nun ganz viel Angst vor Chilis bekommen hat, kann es ja mit einem geschmeidigen Chili-Öl oder einem Chili-Salz probieren und sich langsam rantasten… Schaut einfach mal hier 🙂

IMG_7173

Ach und noch so etwas, was ich gerne mal verpenne… Immer, ja wirklich immer, nach jeder Berührung mit einer Chili, tausend mal die Hände waschen… Die Augen und die Chili sind keine Freunde! Danke für das schöne Mitbringsel Herr Kolumbus 😉


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s