Eiersalat ohne Chichi

IMG_6842

IMG_6868

Es ist bald wieder so weit, der Osterhase kommt. Ich weiß ja nicht, wie es bei euch ist, aber bei uns versteckt der Osterhase immer viel zu viele Eier. So viele können wir gar nicht essen. Es könnte aber auch daran liegen, dass das Eierfärben einfach irre viel Spaß macht 🙂

Nun denn, was macht man mit den dreißig übrig gebliebenen Eiern nach Ostern? Ich mache daraus den einfachsten Eiersalat der Welt. Ich bin eh kein Freund von Chichi… Es muss nur schmecken!

Und die Vorarbeit für den Salat macht der ganzen Familie Spaß, nämlich Eierschlagen. Gut das Abschälen ist nicht so spaßig, aber so ein bisschen Arbeit gehört dazu.

Nachdem ihr alle Eier von der Schale befreit habt, könnt ihr sie nach Belieben kleinwürfeln. Das muss nicht gleichmäßig oder schön sein, eher so rustikal klein 🙂

Danach gebt ihr Salz, Majo und Schnittlauch dazu und rührt das Ganze zu einem geschmeidigen Eiersalat. Tada, fertig ist ein wunderbar leckerer Eiersalat. Egal ob morgens auf’s Brötchen oder Abends auf ner Stulle, es schmeckt!

Lasst ihn euch schmecken!

Zutaten

10 hartgekochte Eier

ein Bund Schnittlauch

5-8 Esslöffel Majo, je nach Geschmack

Salz


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s