Hmmm Avocado-Dip

IMG_6428

Dips sind klasse! Ich mag Dips sehr. Manchmal hab ich keine Lust, großartig zu kochen, aber ein schöner Dip geht immer. Ob zu einem leckeren Abendbrot, nur so zwischendurch oder einfach mal auf der Couch anstelle von Chips und Naschi… Dazu ein schönes kräftiges Landbrot, herrlich!

Für meinen Avocado Dip nehmt ihr eine schön reife Avocado, damit ihr sie mit einer Gabel zerdrücken könnt. Der Feta und die Gurke sollten fein gerieben sein, dann lassen sie sich mit der Avocado gut vermengen. Die Knoblauchzehe könnt ihr ebenfalls fein reiben, oder durch eine Knoblauchpresse drücken, wie ihr es lieber habt… Ich gebe zu der Avocado immer einen kleinen Schuss Zitronensaft, es schmeckt nicht nur frisch, sondern vermeidet auch, dass die Avocado braun wird. Funktioniert übrigens auch bei Kartoffeln und Äpfeln.

Zum Schluss würzt ihr das Ganze mit frischem Meersalz und Pfeffer aus der Mühle. Kleiner Tip am Rande, passt mit dem Salzen etwas auf. Ich esse ja schon extrem salzig, aber selbst ich schaffe es immer wieder, den Dip zu versalzen, weil ich den Feta unterschätze 😉

Ach ja, und ganz zum Schluss 🙂 gebt ihr noch den kleingehakten Koriander dazu. Ich weiß, dass sich beim Koriander die Gemüter sehr scheiden. Ich liebe ihn, er gibt mir geschmacklich immer einen Hauch von Urlaub. Für diejenigen unter euch, die ihn nicht mögen, ersetzt ihn einfach durch Petersilie, sie gibt dem Dip genauso viel Frische.

Ein Appell an die Mädels, ihr braucht dringend neue Schälchen und Schüsselchen, um den Dip machen zu können, ansonsten schmeckt er nicht 😉

Zutaten

2 reife Avocados

70g Feta

eine Knoblauchzehe

1/4 Gurke

etwas Zitronensaft

Koriander

Salz und Pfeffer aus der Mühle


Ein Kommentar zu „Hmmm Avocado-Dip

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s